Summit 2018 Highlights - Facebook: Zeitverschwendung oder unverzichtbar?.

Darüber und über andere Fragen diskutieren beim Summit 2018 unter der Leitung von HORIZONT-Chefredakteurin Marlene Auer die Experten Martin Biedermann (ORF), Jochen Hahn (missMedia), Amir Tavakolian (Virtual Identity), Lena Enzinger (Lena Enzinger - Digitale Strategie & Kommunikationsberatung) und Christopher Sima von oe24.at.

© Johannes Brunnbauer

Facebook nützen oder nicht, wenn ja, in welcher Intensität und was bringt es überhaupt. Fragen, die nicht alle Diskussionsteilnehmer mit einem eindeutigen Ja oder Nein beantworten konnten. So meinte etwa Martin Biedermann vom ORF: „Ich sehe keinen Widerspruch im ORF-Rückzug von Facebook und der zukünftigen Interaktion. Wir verlagern unseren Fokus und bündeln unsere Kräfte. Wir haben aktuell 70 Auftritte, die zum Teil nicht gut betreut werden. Das werden wir drastisch reduzieren.“ Biedermann forderte zudem mehr Selbstbewusstsein ein. „Wir haben eigenen Kanälen wie orf.at oder tvthek.at, wo wir in der Facebook-Liga mitspielen. Natürlich ist aber eine jüngere Zielgruppe auf Facebook & Co präsent. Wir müssen uns daher überlegen, wie wir dort uns präsentieren, um diese Zielgruppe zu uns zu holen.“

>>> Zum kompletten Artikel auf HORIZONT

Johannes Brunnbauer
13. Juni 2018

Am ersten Vormittag widmete sich der Werbeplanung.at-Summit dem Schwerpunkt Algorithmen und den Auswirkungen auf Macht, Userverhalten und …

Events

Alle Events anzeigen »