SpotX schluckt Smartclip.

Die erste Fusionsphase von SpotX und Smartclip ist beendet. SpotX tritt nun operative als globale Video-Monetarisierungsplattform der RTL Group auf.

Mike Shehan, SpotX-Gründer und CEO, und Jean-Pierre Fumagalli, CEO und Gründer von Smartclip, fusionieren ihre beiden, mittlerweile der RTL Group gehörenden Unternehmen, zu einem globalen Video-Monetarisierung-Anbieter.  © RTL Group

SpotX und Smartclip sind ab sofort ein globales Unternehmen mit einer gemeinsamen Führung der RTL Group. Operativ tritt die auf Video-Adserving und -Monetarisierung spezialisiert RTL-Tochter als SpotX auf. Die Marke Smartclip verschwindet nicht, wird aber künftig nur mehr in bestimmten lokalen Märkten eingesetzt werden. 

Geführt wird das Unternehmen von den beiden SpotX-Gründern Mike Shehan (CEO) und Steve Swoboda (CFO). Jean-Pierre Fumagalli und Roland Schaber, die beiden Smartclip-Gründer, agieren unter neuer Flagge als General Manager Europe. 

SpotX wird "mehr als 40 Prozent" seines Geschäftes außerhalb der USA erwirtschaften. Das Unternehmen ermöglicht mit seiner Technologie-Plattform "mehr als 1.000 TV-Sendern und digitalen Publishern" die Maximierbarkeit von Video-Werbeerlösen in Online-Zielgruppen. 

Shehan erklärt anlässlich des Abschlusses der ersten Fusionsphase der beiden Unternehmen, dass in der Video-Industrie "Größe eine Rolle spiele" und SpotX künftig noch wettbewerbsfähiger im Programmatic-Video-Ökosystem sei. 

Die RTL Group rollt die neue SpotX-Plattform in Europa und zwar bei der Mediengruppe RTL im deutschsprachigen Markt im März 2018 aus. Der Medienkonzern setzt, statt wie bisher mit verschiedenen externen Dienstleistern zu arbeiten, auf den eigenen, "vollständig integrierten, holistischen, datengetriebenen AdTech-Stack" zur Vermarktung und Monetarisierung von Bewegtbild inklusive AdressableTV. 

Im Laufe dieses Jahres soll die Fusion von SpotX und Smartclip abgeschlossen sein.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren