GroundTruth löst xAd ab.

Der auf Aussteuerung mobiler Werbung spezialisierte Lokalisierungstechnologie-Anbieter firmiert um.

Dipanshu Shara, CEO von GroundTruth,verspricht sich von der Umbenennung und dem Rebranding neues Geschäftspotenzial, das über das bisherige xAd-Mediageschäft hinausgeht. © Ground Truth

xAd ist Geschichte. Das auf die Aussteuerung mobiler Werbung mit Hilfe präziser Standortdaten spezialisierte Unternehmen heißt nun GroundTruth.

Dipanshu Sharma, CEO des Unternehmens, teilt mit, dass der Name xAd "unser Geschäft zu sehr einschränkte". Und er erklärt auch warum: "Standortbezogene Daten sind nicht nur für mobile Werbung relevant, sondern auch für andere Bereiche wie Immobilien, Verkehr oder Out-of-Home-Planung. Als GroundTruth können wir unsere Ambitionen über den Media-Bereich hinaus ausweiten". 

Unter dem neuen Namen und mit der Marken-Positionierung Build off something real wird das Unternehmen das Potenzial von Echtzeit-Standort-Daten nun auch für Anwendungen in der Immobilienbranche, im Einzelhandel oder in der Verkehrsplanung erschließen.

Monicia Ho, Chieft Marketing Officer von GroundTruth, dazu: "Das Rebranding unterstreicht unseren Anspruch, die Komplexität zu reduzieren, die unsere Technologie umgibt." 

© Ground Truth
Die neue Marke entwickelte das Unternehmen gemeinsam mit der Markenstrategie-Agentur Siegel+Gale. In dieser Kooperation entstand eine die komplette Marken-Transformation mit dem neuen Namen, der visuellen Identität und der Markenpositionierung.

GroundTruth übernahm unlängst WeatherBug. Dadurch kann das Lokalisierungstechnologie-Unternehmen seine standortbezogenen Daten um Wetterinformationen erweitern und ergänzen. Denn Wetter hat relevanten Einfluss auf Kaufverhalten. Darüber hinaus hat das Unternehmen InfoScout beauftragt, die Präzision und den Umfang der GroundTruth-Daten zu verifizieren.

Tunnel23
09. Juni 2017

Für Michael Katzlberger ist längst das Wie des sinnvollen Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Werbung in den Fokus gerückt. Sein …

Telekom Austria Group
17. Oktober 2017

Margarete Schramböck verlässt bereits nach 17-monatiger Führung von A1 die Telekom Austria Group wieder.

Events

Alle Events anzeigen »