Goldbach Media Austria kooperiert mit Ridotto Group.

Durch die gemeinsame Vermarktung des Intersport-Instore TV mit der Münchner Ridotto Group will Goldbach Media Austria sein Digital Out-of-Home-Portfolio erweitern

© Vermarktung von 120 Screens in Intersport Filialen (Foto: Goldbach Media Austria) Werbeplanung.at

Goldbach Media Austria vermarktet in Zusammenarbeit mit der Ridotto Group aus München ab sofort 120 Screens in 40 Intersport-Filialen in Österreich und erweitert somit sein digitales Out-of-Home-Portfolio um den Bereich "Sport Screens". Die kaufkräftige, sportaffine und aktive Zielgruppe soll auf diese Weise besonders für Markenartikel, saisonale Reiseangebote und sportnahe Mode begeistert werden. Erzielt werden mit den Screens laut Intersport rund 500.000 Kontakte monatlich.

Die Inhalte setzen sich aus Infotainment, Shopinfos und Werbung zusammen und werden auf 50 Zoll Full-HD-Screens ausgestrahlt. Die durchschnittliche Verweildauer der Kunden in den Stores beträgt laut Intersport 24 Minuten, der Programmloop wird mit acht Minuten getaktet. Werbebuchungen sind auch nach Region, Uhrzeit und Wetter möglich.

"Mit Intersport Instore TV ergänzen wir unser bestehendes reichweitenstarkes Digital Out-of-Home-Portfolio um ein weiteres Premium-Netzwerk und können unseren Kunden digitale Werbemöglichkeiten auf Screens nun auch im Bereich Sport anbieten", sagt Josef Almer, Managing Director bei Goldbach Media Austria. Ridotto erhofft sich durch die Zusammenarbeit laut eigenen Angaben Synergieeffekte, speziell im Agenturbereich.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren