Investoren-Netzwerk plant Deutschland-Expansion.

primeCROWD will nach Deutschland und auch in die Schweiz. Diese Internationalisierung soll mit einem neu besetzten Advisory Board erfolgen.

Markus Kainz, CEO des Investoren-Netzwerkes primeCROWD, stellt Weichen für die angestrebte Internationalisierung.  © Mario Pampel

Markus Kainz, CEO des Startup-Investoren-Netzwerkes primeCROWD, gewinnt zwei neue Gesellschafter für das Advisory Board des Unternehmens.

Einmal Jens Wirsching, europaweit aktiver Senior Advisor, Investor und Mentor von Start-ups und ehemaliger Chief Information Officer der Raiffeisen Bank International. Dann der aus Frankreich stammende Mergers &Acquisitions-Berater und Business Angel Gabriel Tirouflet, der auch Venture Partner von Speedinvest im Bereiche MedTech ist. 

Wirsching und Tirouflet werden Kainz und das primeCROWD-Management-Team in der Internationalisierung und der Expansion begleiten. "Das Investoren-Netzwerk ist jetzt an dem Punkt angekommen, an dem die Expansion nach Deutschland und in die Schweiz der logisch nächste Schritt ist", erklärt Advisory Board-Mitglied Wirsching dazu. 

Bislang bestand dieses Gremium des Unternehmen aus Johannes Cech, dem früheren Business Development-Management von Geizhals, Bobby Amiri von GVSLabs, Cisco-Manager  Jean-Marc Mommessin, Hamon Parvizi von Dropbox und dem US-Business Angel Jim Connor

intelliAd
19. September 2017

Amazon durchdringt fast alle Bereiche des digitalen Marketings und etabliert gerade E-Commerce-Marketing als eigene Disziplin analysiert …

Events

Alle Events anzeigen »