Zanders wechselt von Mars zu Teads.

Marc Zander verlässt die Markenartikel-Industrie in Richtung Video-Vermarktung.

Marc Zander will mit Teads und für dessen Kunden Outstream-Video noch strategischer und gewinnbringender einzusetzen und so "tatsächliches Wachstum über Media zu erzielen". © Teads

Teads holt Marc Zander von Mars Inc. und macht ihn zum Global Vice President Client Partnerships. Er soll in dieser Funktion für den Videoinventar-Vermarkter die Geschäftsbeziehungen weiter vertiefen und die Dialoge mit Werbekunden intensivieren. Zanders strategische Management-Aufgaben drehen sich darum gemeinsam mit den Teads-Kunden das Maximum aus ihren Video-Kampagnen herauszuholen und deren Nutzung der Kreations-, Media- und Messtools des Vermarkters auszureizen.

Zander war bei Mars in der Schokolade-Division als Global Media Director tätig und dort für die weltweite Media-Strategie des FMCG-Konzerns zuständig. Davor arbeitete er für Kimberly-Clark, Phonak und die Swatch Group

 

 

 

Yext
18. April 2017

Michael Hartwig holt Ben Prause in das Yext-Management und betraut ihn mit dem Großkundenvertrieb.

Events

Alle Events anzeigen »