Tunnel23 verstärkt Führungsteam: Bernhard Grafl wird neuer Creative Director.

Der studierte Grafikdesigner und Werbeexperte setzt ab sofort neue Akzente in der Kreation und soll die kreative Ausrichtung der Agentur weiter vorantreiben.


© Tunnel23

Die digitale Kreativagentur Tunnel23 setzt ihren Erfolgskurs fort und stellt nun ihre Kreationsabteilung unter neue Leitung. Mag. Bernhard Grafl übernimmt ab sofort die Position des Creative Directors. Er folgt auf Tobias Federsel, der in den letzten Jahren die kreative Ausrichtung der Agentur vorangetrieben hat.

Bernhard Grafl (48) blickt auf über 25 Jahre Erfahrung in der Werbebranche zurück. Als Gewinner zahlreicher nationalen und internationalen Werbereise zählt er zu den meist ausgezeichneten Kreativen Österreichs. Der gebürtige Tiroler studierte Grafikdesign und Werbung an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Nach dem Abschluss folgten zahlreiche Stationen in renommierten Werbeagenturen wie Demner, Merlicek & Bergmann, Barci & Partner und TBWA\Wien. Als neuer Creative Director möchte Grafl nun an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und das kreative Profil von Tunnel23 durch neue Akzente schärfen. 

„Mit Bernhard Grafl haben wir ab sofort einen der kreativsten Köpfe der heimischen Werbebranche an der Spitze unserer Kreation. Wir freuen uns, mit ihm unsere kreative Vorreiterposition im Digitalbereich auf das nächste Level zu heben“, so Diego del Pozo, Geschäftsführer von Tunnel23.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren