Szekely leitet Unibail-Rodamco Österreich.

Der E-Commerce- und Restrukturierungsexperte wird Country Manager des europäischen Shopping-Center-Betreibers.

Nicola Szekely ist seit September Country Manager von Unibail-Rodamco in Österreich. Er ist Off- und Online-Handel-Experte, der über die Expertise von Turnaround- und Restrukturierungssituationen von Handelsunternehmen verfügt.  © Faruk Pinjo

Unibail-Rodamco holte für die Weiterentwicklung des Österreichs-Geschäftes Nicola Szekely und bestellte ihn zum Country Manager. Der Retail- und E-Commerce-Experte arbeitet seit 1. September an der Zukunft von SCS und Donau Zentrum.

Szekely wechselt von der Management-Beratung AlixPartners in München zu Unibail-Rodamco. Seine Laufbahn begann bei Roland Berger im Kompetenz-Zentrum Restrukturierung. Engagements als Geschäftsführer in verschiedenen Handelsunternehmen Zentral- und Osteuropas folgten. 2013 wurde er Geschäftsführer der Mysportgroup in Berlin, deren Geschäft nun unter Vaola.de geführt wird. Dieses Unternehmen restrukturierte er und baut es so auf, dass es von der 21sportsgroup übernommen werden konnte.

Szekely setzt in der angelaufenen Weihnachtssaison auch auf das Geschäft mit Gutscheinkarten. Er peilt den Absatz von "mehr als 275.000 Stück Shopping Card de Lux" an. Mit dieser Karte können Konsumenten in "mehr als 450 Stores der SCS und im Donau Zentrum" einkaufen. 

 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren