Qubit expandiert in die DACH-Region.

Das auf Echtzeit-Personalisierung im E-Commerce spezialisierte Unternehmen Qubit intensiviert die Geschäftstätigkeit in der Marktregion Deutschland, Österreich und Schweiz.

Andrea Ramponi wird das Wachstum und die Etablierung von Qubit im deutschsprachigen Markt managen. © Qubit

Qubit ist auf die datengetriebene Personalisierung und Segmentierung von Kundendaten in Echtzeit sowie auf Digital Analytics im E-Commerce spezialisiert. Das Technologie-Unternehmen ist auf den Einzelhandel, die Tourismus- und Finanzindustrie fokussiert. Das 2010 von früheren Google-Mitarbeitern gegründete Unternehmen ist gerade dabei von Hamburg aus in den deutschen, österreichischen und den Schweizer Markt zu expandieren, um sich Marktpotenziale in der Region zu erschließen. 

Diese Expansion in die DACH-Region managt und verantwortet Andrea Ramponi. Deutschland ist der zweitgrößte E-Commerce-Markt in Europa. Deshalb, so Ramponi, bieten sich Händler hier "enorme Chancen, ihren Kunden personalisierte Online-Erlebnisse zu bieten". 

Qubit betreibt eine Plattform, die Konsum-Daten in Echtzeit analysiert und entsprechend aktuelle Bilder von Kunden liefert. Damit optimiert und transformiert das Unternehmen die digitale Interaktion zwischen Marke und Konsument. Die erfassten und interpretierten Kundenverhalten-Daten werden in ein personalisiertes, digitales Erlebnis verwandelt.

Ramponi ist für das Wachstum des Qubit-Geschäftes in der DACH-Region, für den direkten Kundenkontakt sowie die personelle Weiterentwicklung am Standort Hamburg verantwortlich. Er seit mehr als 15 Jahren im digitalen und mobilen Geschäft tätig. Er wechselt von Marin Software, wo er zuletzt Regional Vice President DACH war, zu Qubit. Davor arbeitete er für Unternehmen wie Netbiscuits, deepblue networks oder i-am! Internet and mobile communications.

 

Events

Alle Events anzeigen »