Peruzzi wird Virtual Minds-CTO.

Der österreichische AdTech-Spezialist übernimmt die technologische Führung des Virtual Minds-Plattformen-Portfolios.

Thomas Peruzzi übernimmt die technologische Führung der Virtual Minds-AdTech-Plattformen.  © virtual minds AG

Thomas Peruzzi ist seit 1. Oktober 2017 Chief Technology Officer (CTO) der Technologie-Holding Virtual Minds AG. Der Österreicher verantwortet in dieser Funktion gruppenübergreifend den weiteren Ausbau des Plattformen-Portfolios der Holding-Unternehmen. 

Das sind derzeit das Unified-Adserving-Angebot Adition, der Demand-Side-Plattform-Anbieter Active Agent, die Sell-Side-Plattform Yieldlab, der Data-Management-Spezialist The Adex sowie die Brand-Safety- und AdVerification-Lösung Batch.

Peruzzi gilt als "versiertester AdTech-Spezialist des europäischen Digitalmarktes". Er hatte und hat Beratungsfunktionen sowie Management-Positionen, die den Auf- und Ausbau sowie das Management technologischer Plattformen für Unternehmen wie Gruner+Jahr, Axel Springer, Holtzbrinck Publishing Group, PubliGroupe, Laterpay und die Styria Media Group verlangten, inne. 

Der Österreicher ist darüber hinaus als Business Angel in E-Commerce- und Content-Startups involviert, begleitet Due-Dilligence-Prüfungen im Technologie- und Produktbereich und gibt sein Wissen an Hochschulen wie der Technischen Universität Wien und der Fachhochschule Salzburg weiter. 

 

Telekom Austria Group
17. Oktober 2017

Margarete Schramböck verlässt bereits nach 17-monatiger Führung von A1 die Telekom Austria Group wieder.

Dentsu Aegis Network - Lukas Ilgner
29. September 2017

Nach der Übernahme durch das Dentsu Aegis Network wurde nun Andreas Martin als Geschäftsführer der Media.at-Gruppe bestellt.

Events

Alle Events anzeigen »