Mapp Digital baut Europa-Kerngeschäft aus.

Das Marketing-Technologie-Unternehmen holt sich Sven Robl um angepeilte Wachstumsziele zu erreichen.

Sven Robl übernimmt den Zentraleuropa-Vertrieb von Mapp Digital und die Verantwortung für das Wachstum des Unternehmens in der Region. © Mapp Digital

Mapp Digital entstand 2016 durch dem Zusammenschluss von BlueHornet Networks und Teradata Marketing Applications. Nun soll das Kerngeschäft des Unternehmens in Europa ausgebaut werden. Dafür wurde Sven Robl engagiert. Er übernimmt als Head of Sales Central Europe die Verantwortung für definierten Wachstumsziele in der Marktregion und für alle operativen Vertriebseinheiten im DACH-Markt. 

Robl kommt von Adobe und war dort als Senior Manager Enterprise Sales für den Direktvertrieb der Adobe Marketing Cloud in Deutschland verantwortlich. Davor arbeitet er für - heute Salesforce - Demandware im Neukundengeschäft in Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Robl verfügt über 15 Jahre Vertriebs- und Verkaufserfahrung. 

Mapp Digital vermarktet eine Customer Engagement Platform auf der die Kommunikationswege E-Mail, Mobile und Social zu einer ganzheitlichen Marketing-Lösung verschmolzen sind. Die Plattform soll Werbungtreibenden volle Kontrolle über ihre digitalen Marketing-Aktivitäten geben.