Ligatus bekommt DACH-Managerin.

Lisbeth Mack-de Boer ist ab Anfang 2018 bei Ligatus für die Marktregion verantwortlich. Sie folgt Patrick Schwanecke nach.

Lisbeth Mack-de Boer übernimmt die Ligatus-DACH-Geschäftsführung von Kurzzeit-Geschäftsführer Patrik Schwanecke, der zu Google zurückkehrt.  © Ligatus

Patrick Schwanecke war im Herbst 2016 aus dem EMEA-Headquarter von Google Irland zu Ligatus gewechselt, um nach einem Jahr als Managing Director DACH das Native-Advertising-Unternehmen wieder in Richtung Irland und Google zu verlassen. 

Bei der Gruner+Jahr-Tochter Ligatus folgt ihm mit Jahresbeginn 2018 Lisbeth Mack-de Boer nach. Sie wird Geschäftsführer DACH des Werbung vermarktenden Unternehmens. Ihre Aufgaben: Der strategische Ausbau des bestehenden Kerngeschäftes sowie das Wachstum des Bereiches Programmatic Native in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz dynamisch zu halten.

Mack-de Boer verlässt das Startup Energieausweis48, das sie seit April 2016 leitete und dessen Geschäftsführerin seit Frühjahr 2017 war. Davor verantwortete sie bei Trusted Shops als Executive Director Markets & Sales das europäische Kunden-Geschäft und betreute E-Commerce-Shops. Beim Domain-Marktplatz Sedo arbeitete Mack-de Boer von November 2005 bis März 2013 und war dort Geschäftsführerin sowie Chief Sales Officer. 

Schwanecke ist von Ligatus zu Google zurückgekehrt, um im EMEA-Headquarter als Agency Lead zu arbeiten. 

Events

Alle Events anzeigen »