IntelliAd-Gründer wechselt ins E-Commerce-Marketing.

Wolfhart Fröhlich steigt nach einem Sabbatical bei tools4ads ein. Er führt das E-Commerce-Marketing-Unternehmen als CEO.

Evgeny Syrtsov (CTO), Wolfhart Fröhlich (CEO) und Frederik Mikulla (CIO) bauen tools4ads im E-Commerce-Marketing-Markt auf. Denn: Amazon könnte Google in der Produktsuche den Rang ablaufen! © tools4ads

Wolfhart Fröhlich ist zurück im Online-Werbegeschäft. Der IntelliAd-Gründer, der das Unternehmen bis im Frühjahr 2015 als CEO führte und danach ein Sabbatical einlegte, steigt als CEO bei tools4ads ein. 

Dieses Unternehmen ist auf E-Commerce-Marketing-Tools für Direktkunden und Agenturen in den Bereichen Produkt-Listings, Search Engine Advertising (SEA) und Search Engine Optimization (SEO) spezialisiert. Zum Leistungskatalog von tools4ads gehört beispielsweise die Amazon Toolbox, die das effiziente Monitoring und die Steuerung von Amazon-Listings sowie -Marketing-Kampagnen ermöglicht. Weiters gehören dazu ein Shopping Feed Optimizer und das User-Profiling-Tool Traffiler.

© Raimar von Wienskowski
Wolfhart führt das Unternehmen mit CIO Frederik Mikulla und CTO Evgeny Syrtsov

Amazon und Google Shopping dienen zu Produkt-Suchen und -Recherchen. Daher werden Händler, Hersteller und Agenturen auch E-Commerce-Marketing-Strategien fixieren und umsetzen müssen. 

Die tools4ads-Amazon-Toolbox vereinfacht und zentralisiert, wie sie beschrieben wird, das "Monitoring und die Pflege von Produkt-Einträgen und Kampagnen" auf dem Marktplatz. Bislang mussten Daten aus verschiedenen Bereichen des Plattform-Backends von Dienstleistern für ihre Kunden händisch kombiniert werden. Jetzt werden diese anfallen Arbeiten automatisiert. Im Editor der Box lassen sich dann Produkt-Listings und auch Marketing-Keywords direkt nachjustieren. Wie soll sich die Arbeit mit diesem Tools auswirken: bessere Sichtbarkeit und höhere Suchergebnis-Index-Reihung bei Amazon sollen im Idealfall mehr Umsätze bringen. 

 

Events

Alle Events anzeigen »