DerAutomat besetzt CTO-Position.

Das Retail-Technologie-Unternehmen übergibt Alexander Dabsch die technologische Gesamtverantwortung.

Alexander Andreas Dabsch ist Chef-Technologe von DerAutomat.  © Emil Eypeltauer

Alexander Andreas Dabsch führt DerAutomat als Chief Technology Officer in die Zukunft. Er ist Forscher, Entwickler und Unternehmer. 

Dabsch wurde in den vergangenen Jahren immer wieder für seine Forschungsarbeit ausgezeichnet und gefördert. Zuletzt von Austria Wirtschaftsservice für seine Erfindung und das Projekt PikoSens - Multiaxialer Piko-Newton-Kraftsensor. 2015 wurde er mit dem Prof. Werner-Rieder-Preis vom Österreichischen Verein für Elektrotechnik prämiert.

DerAutomat wurde von Roman Harrer und Petra Marada-Seletzky gegründet. Das Unternehmen ist auf Technologie im Einzelhandel spezialisiert und vermarktet Automatisationslösungen für den 24-Stunden-Warenverkauf. Das Unternehmen positioniert sich als "Brückenbauer zwischen stationärem Handel und Online-Handel" und hat sich einen Namen mit interaktiven Regelflächen sowie Retail-Hard- und Software gemacht.