Twitter bleibt in den schwarzen Zahlen.

Zum zweiten Mal in Folge kann Twitter in einem Quartal schwarze Zahlen schreiben. Zudem gibt es positive Nachrichten bei den Nutzerzahlen.

Twitter erzielt Gewinne © Twitter wird zitierfähig Werbeplanung.at

Die Umbaumaßnahmen von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey scheinen zu greifen: Zum zweiten Mal in Folge gibt es schwarze Zahlen in einem Quartal. Der Umsatz konnte um gut ein Fünftel auf 665 Millionen Dollar gesteigert werden. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 61 Millionen Dollar übrig – vor einem Jahr gab es noch ein Minus von 61,6 Millionen Dollar.

Erfreulich ist auch die Zahl der User: 336 Millionen aktive Nutzer pro Monat, im Quartal zuvor waren es 330 Millionen. Das Wachstum ist vor allem auf die USA zurückzuführen, wo pro Monat 267 Millionen Nutzer (vorheriges Quartal 262 Millionen) zu verzeichnen waren.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren

Events

Alle Events anzeigen »