Sportvideos365 überschreitet Grenzen.

Sportvideos365 verbuchte am Wochenende die Überschreitung der 100-Millionen-Video-Views-Marke für sich und plant die weitere Expansion.

Sportvideos365 konnte mit den von Usern generierten Videos innerhalb von 24 Monaten 100 Millionen Video-Views generieren.  © Sportvideos365.com

Das vergangene Oster-Wochenende markiert für das österreichische Medien-Startup Sportvideos365 einen, für die eigene Geschichte relevanten Meilenstein. Das 24 Monate junge Unternehmen konnte während dieser Tage die Nutzungsschwelle von 100 Millionen Video-Views überschreiten.

© Sportvideos365
Diese technischen Reichweite wurde mit, so Thomas Aigner, CEO mit den Agenden Finanzen und Business Development des Unternehmens, "über 51.000 Spielen, 700.000 Highlight-Clips und knapp 200.000 Toren auf Klubkanälen und Partnerseiten wie Ligaportal.at, Fupa.net, Hockey TV, etc." generiert. 

Sportvideos365 etabliert sich im Markt mit dem Angebot an Amateur- und Jugend-Sportvereine kurze Videos ihrer jeweiligen Matches und Wettbewerbe zu produzieren und zu veröffentlichen. Zur Produktion werden nur ein Smartphone, ein Stativ und ein leistungsfähiger Akku benötigt. 

Die Veröffentlichung der Inhalte ist für Vereine kostenlos. Sie sollen dieses Content-Service als Chance nutzen, um neuen und bestehenden Sponsoren zusätzliche Attraktivität zu bieten. Außerdem kann jeder Verein auf diese Weise sein eigenes Club-TV realisieren und bekommt dafür eine Reihe nützlicher Features wie Echtzeit-Highlights, Instant Social Media Sharing, Zeitlupen-Replay, Analyse-Modus sowie Video-Branding bereit gestellt. 

© Sportvideos365
Diese Leistungen und die dafür notwendige Technologie will Sportvideos365 weiter expandieren. Sie werden bereits von Amateur-Clubs und -Ligen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Slowakei, Tschechien und Brasilien genutzt. Matúš Parízek, als CEO von Sportvideos365 für Marketing und Business Development verantwortlich, ist derzeit dabei "neue Märkte in Europa und Südamerika zu erschließen und die Zusammenarbeit mit bestehenden Partnern zu vertiefen". 

Events

Alle Events anzeigen »