Social News Charts: Mehr Interaktionen zum Jahresanfang.

Nach dem Minus im Vormonat sind die Interaktionen auf den Social Media-Kanälen der heimischen Onlinemedien zu Jahresanfang wieder gestiegen.

© storyclash

Im Dezember sind die Interaktionen auf den Social Media-Kanälen der heimischen Onlinemedien in den Social News Charts von Storyclash noch um 4,9 Prozent gesunken, nun gab es wieder ein Plus von 8,3 Prozent auf insgesamt 12.566.141 Interaktionen. 

Das Ranking der erfolgreichsten Seiten wird erneut angeführt von miss.at, welches die Interaktionen um 20,1 Prozent auf 2.501.107 im vergangenen Monat steigern konnte. Auf den weiteren Plätzen folgen krone.at (plus 3,8 Prozent auf 1.032.997 Interaktionen), Hitradio Ö3 (plus 5,9 Prozent 749.758 Interaktionen), derStandard.at (plus 10,6 Prozent auf 577.434 Interaktionen) und oe24.at (minus 7,8 Prozent auf 481.879 Interaktionen). Das erfolgreichste Posting kam diesmal nicht von einem der Top-Medien, sondern von Polizeimeldungen.com: "++Bitte Teilen++ Aaron (13) kam von der Schule nicht mehr heim". Unter den etablierten Medien generierte derStandard.at mit einem Posting über den Tod von Ute Bock die meisten Interaktionen.

Das Storyclash Social Media Ranking vergleicht Online-Medien anhand der erreichten Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare auf den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Instagram und YouTube. Weitere Details können Sie der nachfolgenden interaktiven Grafik entnehmen.

Events

Alle Events anzeigen »