Social-News-Charts: Interaktionen sinken um 16,7 Prozent.

Entgegen dem Trend konnte miss.at ordentlich zulegen und die Spitzenposition zurückerobern. Die ehemalige Nummer eins, Kronehit, fiel tief.

© storyclash.com

Nachdem Kronehit im Vormonat dank eines Gewinnspiels über den ganzen August hinweg die Spitzenposition der Social-News-Charts erreichen konnte, schlug miss.at im September zurück: Mit einem Wachstum um 19,4 Prozent landete das Online-Portal des gleichnamigen Frauenmagazins mit 2.468.215 Interactions unangeforchten auf Rang eins. Damit entwickelte sich miss.at deutlich gegen den Trend, denn dem aktuellen Storyclash Social Media Ranking zufolge sind die Interaktionen im September um 16,7 Prozent auf 11.863.649 gesunken. Das Storyclash Social Media Ranking vergleicht Online-Medien anhand der erreichten Interaktionen wie Likes, Shares oder Kommentare auf sozialen Netzwerken.  

Ein Großteil des Rückgangs geht sicher auf den ehemaligen Spitzenreiter Kronehit, der ein Minus von sage und schreibe 92 Prozent hinlegte und nun mit 238.510 Interactions auf Rang 14 liegt. Aber auch für krone.at ging es deutlich nach unten: Mit -27,1% schaffte das Portal 1.000.760 Interactions und somit gerade noch die Millionengrenze. 

Angeführt wird auch das Ranking der erfolgreichsten Artikel mit Beiträgen von miss.at - Nummer eins ist das Posting "WIIIIE SCHÖÖÖÖN <3". Nummer vier ist eine Polizeimeldung, in der ein zweijähriges KInd gesucht wird.  

Details können Sie der nachfolgenden interaktiven Grafik entnehmen.