Salzburger Nachrichten und Oberösterreichische Nachrichten starten gemeinsames Jobportal.

Die Website beste-stellen.at listet österreichweite Anzeigen der beiden Nachrichtenportale.

© beste-stellen.at Werbeplanung.at

Die Salzburger Nachrichten und die Oberösterreichischen Nachrichten rücken online näher zusammen. Die Website beste-stellen.at listet Jobinserate der beiden Nachrichtenplattformen Salzburg.com und nachrichten.at. Für die Entwicklung des medienübergreifenden Jobportals ist die Zeta Medienservice GmbH, zu der auch der Vermarkter Alpenord gehört, verantwortlich.

Das Team wandelt einerseits Printanzeigen der beiden regionalen Tageszeitungen in Online-Inserate um. Zudem werden die Inserate sowohl auf beste-stellen.salzburg.com und beste-stellen.nachrichten.at als auch auf der nationalen Marke beste-stellen.at veröffentlicht. Der Inserent kann außerdem mit dem "Europa Tarif" seine Anzeige auf jobware.de und 350 europäischen Partnerseiten inserieren. 

Neben dem Rubrikenmarkt will Zeta-Geschäftsführer Marcus Kleemann Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich umfassend als Arbeitgeber darzustellen. In Planung sind außerdem eine Facebook-Anbindung und Kooperationen mit anderen Karriereseiten. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren