Reppublika: Google vor YouTube und Facebook.

In der Reihung der Web- und App-Nutzung-Messung Reppublika+ von MindTake Research kommt das erste österreichische Online-Angebot klarerweise weiter hinten.

Das Research-Tool Reppublika+ versucht die tatsächliche Web- und App-Nutzung in Österreich abzubilden. Deshalb sind Google, YouTube und Facebook die am häufigst genutzten Online-Dienste im Land.  © 377053 - Pixabay.com

Reppublika+, eine Research-Tool für die Web- und App-Nutzung in Österreich, will diese in ihrer Gesamtheit widerspiegeln und ein realitätsnahes Nutzungsbild liefern. Das heißt, dass darin auch internationalen Online-Services, denen sich Menschen aus unterschiedlichsten Beweggründen bedienen, berücksichtigt sind. 

Im Dezember 2017 wurde, wie Reppublika+ zeigt, die Suchmaschine Google am häufigsten genutzt. Sie kam in dem Monat auf 6,01 Millionen Unique User und erreicht 97,15 Prozent der Internet-Nutzer in Österreich. Die Average Usetime der Suchmaschine ist dafür mit 1:44 Minuten sehr niedrig, da Suchanfragen und die darauf folgende Lieferung von Ergebnis-Listen in sehr kurzer Zeit erfolgen. 

Genau das Gegenteil hinsichtlich Nutzungszeit und Verweildauer ist YouTube. 11:44 Minuten Average Usetime erreicht das Google-Unternehmen in Österreich. YouTube erreicht 87,5 Prozent der Internet-Nutzer im Land, die dort im Dezember 167 Millionen Visits generierten.

Dann folgt Facebook mit "etwa mehr als acht Minuten" durchschnittlicher Verweildauer. Das soziale Netzwerk wird von 87 Prozent der österreichischen Onliner oder 5,35 Millionen Unique User genutzt. Bis Oktober 2017 war Facebook hinter Google die Nummer zwei im österreichischen Online-Markt. 

Die weiteren Plätze werden von Amazon (4., 5,21 Mio Unique User), WhatsApp (5., 600 Mio. Visits), Wikipedia (6., 4,12 Mio. Unique User), ORF.at (7.), willhaben.at (8.), Post.at (9.) und Instagram (10.) gehalten. 

Auf den Plätzen 11 bis 20 rangieren in dieser Reihenfolge PayPal, KronenZeitung, eBay, Microsoft, Facebook Messenger, GMX, Hofer, Pinterest, derStandard.at und Chip.  

Maggyone - Pixabay.com
07. Februar 2018

Vogue Deutschland erweitert seine digitalen Medien-Services mit einem Alexa Skill, der Horoskope zum Hören liefert.

LoboStudio Hamburg - Pixabay.com
06. Februar 2018

WhatsApp liegt als App im Hinblick auf Bekanntheit und Nutzung vor Facebook und Instagram zeigt eine für Österreich gemachte Studie.

Events

Alle Events anzeigen »