„Portal“: Facebook stellt erstes Gerät vor.

Seit heute kann man in den USA das neue Gerät namens „Portal“ von Facebook kaufen.

© Facebook

Facebook hat sein erstes Gerät vorgestellt: „Portal“ konnte bereits vorbestellt und seit heute in den USA um 199 bzw. 349 Dollar gekauft werden. Das kleinere Portal hat ein Display mit 10,1 Zoll, das größere Portal+ hat einen drehbaren Bildschirm von 15,6 Zoll. Mit dem Gerät können Video-Gespräche oder etwa Spotify gehört werden, auch Amazons Alexa ist installiert.  

Die Kamera über dem Display hat zudem die Möglichkeit, seinem Nutzer mit einer Bilderkennung zu folgen. Wenn eine zweite Person ins das Blickfeld kommt, zoomt die Kamera heraus, damit alle Teilnehmer einer Videounterhaltung zu sehen sind. Eine weitere Funktion ist „Story“: Dabei können Geschichten vorgelesen werden, die ähnlich wie bei Telepromptern auf dem Display angezeigt werden. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren