Pinterest verbessert Funktionen für sehbehinderte Menschen.

Pinterest verkündete heute verbesserte Funktionen für Menschen mit Sehbehinderung. Ab jetzt ist Pinterest zum größten Teil auch für blinde Menschen und Menschen mit Sehbehinderung zugänglich. Sie können dank der Verbesserungen viel einfacher auf Pinterest stöbern, Ideen suchen und sich diese auf ihren Pinnwänden merken, egal welche Sehkraft sie besitzen.

Pinterest hat für sehbehinderte User Verbesserungen eingeführt © Pinterest

Pinterests Mission ist es, Menschen zu helfen, die Dinge zu entdecken und zu tun, die sie lieben, und jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, Teil dieser Mission zu sein. Deshalb hat Pinterest in Kooperation mit Lighthouse for the Blind and Visually Impaired analysiert, wie Pinterest für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen verbessert werden kann.

Auf Basis von Gesprächen mit Pinnern wie Pinterest für sie funktioniert (und nicht funktioniert), hat Pinterest folgende Bereiche verbessert:

  • Ein stärkerer Farbkontrast macht Texte jetzt auch auf farbigem Hintergrund besser lesbar.
  • Klare Satzausrichtung, Schriftgröße und Fettungen helfen dabei, Satzstrukturen und Inhalte einfacher und schneller zu erfassen. Die Aktivierung dynamischer Schriftgrößen, ermöglicht jetzt deren flexible Anpassung.
  • Klare Fokus-Indikatoren helfen Menschen mit motorischen und visuellen Behinderungen dabei, Pinterest auch ohne Maus oder Trackpad zu bedienen.
  • Bessere Unterstützung für Bildschirmlesegeräte hilft dabei, Inhalte auf Pinterest über Ton zu entdecken.

Inklusion hat einen hohen Stellenwert bei Pinterest, weshalb es jetzt für Entwickler und Designer eine Bibliothek gibt mit Bausteinen für die Berücksichtigung von Barrierefreiheit bei der Entwicklung und Gestaltung von Pinterest. Darüber hinaus sind automatisierte Prüfungen – sogenannte Automated Accessibility Checks – vorhanden, um sicherzustellen, dass Symbole und Komponenten für neue Funktionen eindeutig gekennzeichnet sind.

Events

Alle Events anzeigen »