Perform Media wird zu DAZN Media.

Die DAZN Group hat verkündet, dass nach der Einführung von Sponsoring- und Werbeplatzierungen auf der Plattform, DAZN Media ab sofort für alle globalen Medienpartnerschaften zuständig ist.

© Screenshot: dazn.com

DAZN Media übernimmt somit die Federführung aller globalen und lokalen Werbemöglichkeiten für die Marken im DAZN-Universum, dem Live und On-Demand Sportbroadcaster, der jetzt in Deutschland, Österreich, Schweiz, Japan, USA, Kanada, Spanien, Italien und bald auch Brasilien verfügbar ist. Außerdem kümmert sich DAZN Media um das Werbeinventar auf einigen der beliebtesten Sport-Websites der Welt, unter anderem Goal und SPOX.

Darüber hinaus führt DAZN Media ein innovatives Off-Plattform-Netzwerk namens DAZN+ ein, das die Reichweite der eigenen Medienplattformen wie Goal, SPOX, Sporting News und dem DAZN Player (ehemals ePlayer), soziale Kanäle, Influencer, Talente, Rechte und Stadien bündelt, um Partnern eine wirklich einzigartige datengesteuerte Plattform für die Interaktion mit Fans zu bieten.

Die Sport VOD-Plattform ePlayer der DAZN-Group wurde in DAZN Player umbenannt. Der DAZN Player erreicht Millionen von Fans weltweit, indem er ausgewählte Premium-Sportinhalte von DAZN, Rechteinhabern und Nachrichtenagenturen zusammenfasst und über die weltweit größten Verlagsseiten u.a. T-Online, MSN, Transfermarkt und GMX verbreitet.

DAZN Media folgt der Neuausrichtung der DAZN Group, vorher Perform Group, um das eigene Werbeinventar zu bündeln und innovative Pakete für Werbetreibende anzubieten. Zunächst wird DAZN Media mit ausgewählten Werbepartnern zusammenarbeiten, bevor weitere Partnerschaften im Laufe des Jahres hinzukommen. Kieran Riley ist als VP Strategy der Ansprechpartner für potentielle Werbepartner in der DACH-Region, die von Thomas de Buhr, als Executive Vice President DAZN DACH verantwortet wird. 

Thomas de Buhr sagt: „Das ist ein weiterer Meilenstein für DAZN, weil wir das volle Potential unserer Medienmarken, unserer Produkte und unserer Inhalte ausschöpfen. In Kombination mit datenbasierten Einblicken bieten wir den Werbepartnern eine neue, innovative Möglichkeit Sportfans auf lokalem sowie auf globalem Level zu erreichen. Solche Partnerschaften sind einer der Wege, wie wir weiterhin in Premium-Inhalte und innovative Technologien investieren können, um den Fans auch in Zukunft den besten Sport zu einem günstigen Preis zu bieten.“

Kieran Riley sagt: „DAZN strebt an die Art und Weise wie die Welt Sport sieht zu verändern. Jetzt sind wir in der Lage auch noch die Art und Weise wie Marken mit Sportfans interagieren maßgeblich zu beeinflussen. Mit der Einführung von Markenplatzierungen auf DAZN, bieten wir den traditionellen Einfluss des Fernsehens mit digitalen Einblicken und zielgruppengenauem Targeting. Zusammen mit DAZN+ können wir Fans jetzt auf jeder Plattform mit relevanter, ansprechender und personalisierter Kommunikation erreichen.“

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Sky
24. Mai 2019

Seit einem Jahr steht Sky Q in Deutschland und Österreich für ein neues Sky-Fernseherlebnis. Und ab sofort dürfen sich mehr als 1,5 Mio. …