Österreichs Food- und Fashion-Blogger zieht es nach Berlin.

Berlin vor Venedig und Lissabon. Und Italien vor Spanien und Deutschland. Checkfelix checkte die Top-Destinationen österreichischer und europäischer Influencer.

Jeder Fashion- und Food-Blogger, der auf sich hält und auf der Suche nach Trends ist, reist regelmäßig nach Berlin.  © Kai Vogel - Pixabay.com

Wenn österreichische und europäische Fashion- und Food-Blogger reisen, dann führen sie ihre Wege wohin? Dieser Frage ging Checkfelix.com nach. Denn wenn Influencer reisen, wirkt sich deren Ziel-Wahl in weiterer Folge auch auf Reise-Entscheidungen der diesen Beeinflussern in sozialen Medien Folgenden aus. Die Reisesuchmaschine nahm die Reiserouten von "mehr als 200 Influencern aus ganz Europa" unter die Lupe, um deren Reiseziele, die wiederum 2018 Hotspots seine könnten, zu ermitteln. 

© Checkfelix.com
Die Top-Influencer Österreichs reisen am liebsten nach Berlin. Sie lassen sich von "unzähligen Restaurants, hippen Street-Food-Läden, Boutiquen und Second-Hand-Läden sowie zahlreichen Mode-Schauen während der Fashion Week" in der deutschen Hauptstadt begeistern. Dann lassen sie sich von Venedig und Lissabon verführen. Kärnten und Vorarlberg sind wiederum die Ziele der Heimat-Urlaube dieser Social-Media-Persönlichkeiten.

Im Länder-Ranking führt Italien vor Spanien und Deutschland vor Österreich, den USA und Kroatien. Auf der Suche nach neuesten Trends verreisen Food- und Fashion-Bloggerinnen in der Zeit von Mai bis September. Die meisten Bilder dieser Reisen werden erste im September gepostet.

© Checkfelix.com
Unter europäischen Food- und Fashion-Influencern zählen die Metropolen Paris, New York und London zu den beliebtesten Reise-Zielen. Weshalb, braucht nicht extra erklärt zu werden. Renommierte Modeschauen, preisgekrönte Restaurants, Bars, Pop-up Stores und kulturelle Vielfalt machen die genannten Metropolen zu Influencer-Magneten.