Netfix wird auch in Österreich teurer.

Der Streaming-Dienst Netflix erhöht seine Preise für die Premiumprodukte.

© Netflix

Ein Blick auf die Homepage von Netflix zeigt: Der Streamingdienst erhöht seine Preise für Premium-Nutzer. Wie schon in den USA zuvor müssen nun auch Kunden aus Österreich, Deutschland und der Schweiz tiefer in die Tasche greifen als zuvor. Das Standard-Abo steigt demnach von 10,99 Euro auf 11,99 (HD und zwei Geräte). Die Premium-Version (vier Geräte, Ultra-HD) kostet künftig 15,99 stat 13,99 Euro. Nicht betroffen von der Preiserhöhung ist das Basis-Abo um 7,99 (ein Gerät, ohne HD). Neukunden müssen den neuen Preis sofort bezahlen, Bestandskunden wohl erst ab Mai. Die letzte Preiserhöhung gab es im Jahr 2017. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Pavel Laurencik
03. Juni 2019

Ein neues Magazin bereichert seit 31.5.2019 die österreichische Medienlandschaft: das Wirtschaftsmagazin für Frauen SHEconomy – die neuen …