Michael Eder leitet Produktentwicklung und Business Development bei Krone Multimedia.

Eder folgt in dieser Funktion Christoph Fritzsche nach, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat

Verantwortet bei Krone Multimedia die Bereiche Marketing, Produktentwicklung und Business Development: Michael Eder.   © Klemens Groh, Kronen Zeitung

Michael Eder hat bei Krone Multimedia die Funktion des Leiters für die Bereiche Produktentwicklung und Business Development inne. Eder folgt in dieser Funktion Christoph Fritzsche nach, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. „Neben den Agenden von Christoph Fritzsche habe ich weiterhin die gesamte Produktentwicklung über", erklärt Eder gegenüber Werbeplanung.at: "Dies umfasst die Konzeption neuer Produkte, als auch die Weiterentwicklung bestehender Produkte innerhalb von Krone Multimedia. Daneben engagiere ich mich auch im Bereich Native Advertising, das wir Crossmedial vorantreiben und auf sehr gute Kundenresonanz stößt.“ Michael Eder ist für Krone Multimedia Mitglied im Onlinevermarkterkreis (OVK) des IAB Austria und sitzt für seinen Arbeitgeber im Digital Board des Verbandes Österreichischen Zeitungen (VÖZ).

Klaus Ranger
25. Mai 2017

Österreichs Haushalte empfangen Fernsehen via Satellit und Kabel. Programme werden mehrheitlich in HD-Qualität konsumiert. IPTV wächst …

bedrck
22. Mai 2017

Der Score 54 Verlag, der das Golfmagazin Perfect Eagle herausgibt, erweitert mit einer App den Nutzungs- und Verbreitungsraum des …

Events

Alle Events anzeigen »