KLM launcht VR-App iFly.

Ab sofort können sich Reisende von zuhause aus mit iFly VR virtuell in ferne Länder versetzen. Im digitalen Reisemagazin iFly von KLM haben sie mithilfe neuester Technologie die Möglichkeit, eine virtuelle Reise zu erleben und sich für ihren nächsten Trip inspirieren zu lassen.

© KLM


iFly VR (https://www.iflymagazine.comumfasst einige der schönsten Orte weltweit in 360 Grad. Zusammen mit dem in Kenia geborenen Starkoch Kiran Jethwa spazieren die virtuellen Reisenden etwa durch den thailändischen Dschungel auf der Suche nach der ungewöhnlichsten Tasse Kaffee der Welt. Sie erleben den Prozess des Kaffeemachens von der Bohne bis zum Aufbrühen und kommen den Elefanten, die an der Herstellung dieses speziellen Kaffees beteiligt sind, so nah wie nie zuvor. 

„Mit der Nutzung von VR (Virtual Reality) beschreitet KLM einen neuen Weg, die Menschen zu inspirieren und ihnen einzigartige Erlebnisse zu bieten“, erklärt Boet Kreiken, Executive Vice President Customer Experience KLM. „Unser digitales Magazin iFly erreicht Millionen Leser, die wir immer wieder aufs Neue überraschen wollen.“

 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren