Instahelp verstärkt psychologisches Setup.

Instahelp, die Plattform für psychologische Online-Beratung in Echtzeit, erweitert ihr Angebot um Video- und Audio-Beratung

Im Fokus der Produktweiterentwicklung von Instahelp steht aktuell die Implementierung der Beratung via Audio und Video. Dieses Angebot wird ab Juni für alle Nutzer verfügbar sein. © Instahelp

Instahelp ist eine Plattform, die psychologische Online-Beratung in Echtzeit anbietet und im November vergangenen Jahres als Vorreiter in Europa mit seinem Angebot online ging. Ratsuchende können über die Plattform von Instahelp völlig sicher und vertraulich mit qualifizierten Klinischen- und Gesundheitspsychologen kommunizieren. Damit gibt es erstmalig einen gänzlich anonymen Zugang zu professionellen Psychologen. Mehr als 1.500 Personen sind seit dem Start über die Plattform betreut worden. Ratsuchende senden dazu ihre Anfrage über Instahelp und erhalten innerhalb von zwei Minuten Rückmeldung von einem ausgebildeten Instahelp Coach. Auf Basis dieses kostenlosen Gespräches in Chatform wird ein Instahelp Psychologe vorgeschlagen. Die Beratung kann von Privatpersonen ab 29 Euro pro Woche in Anspruch genommen werden. Die Frequenz und Art der Beratung wird individuell zwischen dem Ratsuchenden und dem Psychologen vereinbart. Das Beratungsangebot wird derzeit um die psychologische Beratung via Video und Audio erweitert.

Im Fokus der Produktweiterentwicklung von Instahelp steht aktuell die Implementierung der Beratung via Audio und Video. Dieses Angebot wird ab Juni für alle Nutzer verfügbar sein. Durch die Kombination von Text, Ton und Bild soll die Beratung bei Instahelp noch flexibler und noch individueller an die Bedürfnisse der Ratsuchenden und Psychologen angepasst werden. Zudem wird das Unternehmensmodell von Instahelp weiter forciert und ausgebaut. Das Angebot richtet sich nämlich auch an Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Dadurch soll Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben werden, sich zu beruflichen wie privaten Anliegen beraten zu lassen. Die Sigmund Freud Privatuniversität Wien zeichnet von Beginn an als wissenschaftlicher und operativer Partner verantwortlich