HbbTV, das mehr leisten muss.

ProSiebenSat.1 Puls 4 entwickelt HbbTV-Portale weiter, um Nutzern und dem Werbemarkt mehr Inhalte bieten zu können.

Markus Bacher, Geschäftsleiter Digital & Distribution ProSiebenSat.1 Puls 4: "Mit den neuen Sender-Mediatheken bieten wir unseren Zusehern noch mehr Inhalte und unseren Werbekunden noch mehr Videoinventar." © ProSiebenSat.1 PULS 4

Die Mediengruppe ist immer noch dabei die jüngsten Zukäufe ATV und ATV2 zu integrieren. Im Hinblick auf diese Einbindung und -bettung wurden nun die HbbTV-Services und Programm-Mediatheken einer Überarbeitung sowie Erneuerung unterzogen. 

© ProSiebenSat.1 Puls 4
Die HbbTV-Services wurden einem Komplett-Relaunch unterzogen. Dabei wurde, so die ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe, der Einstieg in das "Red-Button-Universum" verbessert. Dort würden sich im Full-Screen-Modus nun "neben aktuellen News, Wetter-Infos und Games auch neue Mediatheken" mit Inhalten zu allen Programmen und Formaten der Gruppe befinden. 

© ProSiebenSat.1 Puls 4
In die Mediatheken sind "Highlights" von Programmen wie sixx Austria, ProSieben MAXX Austria, Sat.1 Gold Österreich und Formate von kabel eins doku austria integriert. Dazu kamen Themen-Channels, die "Die besten Comedy-Clips", "Crime-Time", "Der große Urlaubs-Ratgeber" oder "Auto & Motor" heißen. 

© ProSiebenSat.1 Puls 4
"Zusehern mehr Inhalte und unseren Werbekunden noch mehr Video-Inventar zu bieten", sind die erklärten Relaunch-Ziele, sagt Markus Bacher, Geschäftsleiter Digital & Distribution der Mediengruppe, dazu."Neue, kreative Integrationsmöglichkeiten für AdressableTV-Kampagnen" bestehen nun. Und demnächst werden die Programme ATV und ATV2 dort integriert, avisiert Bacher.

 

 

 

Events

Alle Events anzeigen »