Gaming against Cancer: willhaben mobilisiert Esport-Szene für guten Zweck.

15. Dezember: willhaben versammelt heimische Spitzenstreamer für Spenden-Marathon. 24 Stunden LIVE für die St. Anna Kinderkrebsforschung in Wien

esportler Enqiang “Xoynuzi” Zhou © Enqiang “Xoynuzi” Zhou

Das gab es in Österreich noch nie: willhaben startet am 15. Dezember um 12:00 Uhr gemeinsam mit heimischen Top-Gamern den ersten 24 Stunden-Charity-Stream des Landes. Einen ganzen Tag lang zocken die heimischen Esport-Größen verschiedene Games auf dem “Venicraft”-Twitch-Channel, die Zuseher können live dabei sein und ihre Spenden abgeben. Für einen guten Zweck: Der gesamte Erlös kommt der St. Anna Kinderkrebsforschung in Wien zugute.
 
Die Liste der Teilnehmer ist hochkarätig: Auf dem offiziellen “Venicraft”-Twitch-Channel darf Rafael “VeniCraft“ Eisler als Host nicht fehlen. Der junge Österreicher, der mit rund 200.000 Followern bei Twitch und 400.000 YouTube-Abonnenten eine Speerspitze der heimischen Gaming-Szene ist, wird durch den Abend führen. Mit dabei sind unter anderem Andreas “WhiteyDude” Fankhauser, Rebecca „JustBecci“ Raschun, Enqiang “Xoynuzi” Zhou und noch viele weitere bekannte Namen. Auch die Tickling Tentacles willhaben sind natürlich an Bord.
 
Fans und Zuschauer können sich einen Tag und eine Nacht auf ein vollgepacktes, vielfältiges Programm freuen, gezockt wird übrigens direkt im Büro von willhaben. Neben Klassikern wie “Playerunknown’s Battlegrounds” (PUBG) und “League of Legends” (LoL) werden auch viele Fun-Games gezockt. “Fortnite”, “XXL-Jenga”, “Just Dance”, “Super Smash Bros.” – die Liste an Aktivitäten kennt kaum Grenzen. Darüber hinaus wird es ein „Glücksrad“ geben. Je mehr Spenden gesammelt werden, desto mehr Aktivitäten und Challenges werden über das „Glücksrad“ freigeschaltet. Mitmachen lohnt sich also doppelt. 
 
Die Spenden gehen an die St. Anna Krebsforschung in Wien. Seit mittlerweile 30 Jahren arbeitet das wichtigste Zentrum für onkologische Forschung bei Kindern und Jugendlichen in Österreich an verbesserten Therapien und Heilungschancen. Finanziert wird die Krebsforschung hauptsächlich durch Spenden, weswegen die Erlöse des 24 Stunden-Charity-Streams dort sehr gut aufgehoben sind.
 
Produziert wird das Ganze von willhaben in Zusammenarbeit mit Michael Fuchs (NetRock Entertainment) und “VeniCraft“. Fans und Zuschauer können den ganzen Stream auf “Venicraft’s“ Twitch-Channel verfolgen: https://www.twitch.tv/venicraft

 

>>> Nächster Artikel: Instagram testet Promi-Funktion

.

 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Pavel Laurencik
03. Juni 2019

Ein neues Magazin bereichert seit 31.5.2019 die österreichische Medienlandschaft: das Wirtschaftsmagazin für Frauen SHEconomy – die neuen …