Flimmit kooperiert mit Kabelplus.

Der regionale Triple-Play-Anbieter erweitert sein Medien-Portfolio mit der Video-on-Demand-Plattform Flimmit.

Kabelplus bietet Kunden nun auch Flimmit an und erweitert sein Content-Spektrum um Filme und Serien aus Österreich sowie Europa.  © Flimmit - Kabelplus

Flimmit gewinnt mit Kabelplus einen regionalen Vertriebspartner. Der in Niederösterreich und Burgenland operativ tätige Triple-Play-Anbieter fügt die Video-on-Demand-Plattform seinem Produktpaket kabelComplete hinzu. Und ist dort kostenlos zu nutzen. 

Deren Kunden bekommen daher ein verbessertes Leistungspaket. Kabelplus-Kunden, die dieses Produkt-Paket nicht beziehen, könnten dadurch zum Umstieg oder Upgrade ihrer Leistungen veranlasst werden. 

Flimmit besteht derzeit aus einer Library von, laut eigenen Aussagen, "über 7.000 Film- und TV-Highlights aus Österreich und Europa". Die dort angebotenen Filme und Serien sind dort direkt als Streams oder Downloads sowie mittels verschiedener Langer Abos zu beziehen. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren