Facebook intensiviert Kooperation mit comScore.

comScore erweitert sein Spektrum an Messzahlen mit Daten von Facebook-Werbeträgern.

Facebook holt sich von comScore externe Mess-Unterstützung, die Online-Kampagnen-Verläufe transparenter und einheitlich gemessen machen.  © HypnoArt - Pixabay.com

Um das "Vertrauen und die Transparenz" in die Werbung auf Facebook-Werbeträgern zu erhöhen, erweitert comScore seine Mess- und Ergebnis-Spektrum aus. Das Unternehmen weist ab Mai 2017 in seiner Suite validated Campaing Essentials Messergebnise zu Display- und Video-Werbung der Plattformen Facebook, Instagram und des Facebook Audience Networks aus.

Es werden dort Zahlen die die demografische Nutzung, die Reichweite und Frequenz reflektieren sowie GRPs ausgewiesen. Außerdem will comScore Reports zu den Sichtbarkeitsraten digitaler Kampagnen auf den genannten Werbeträgern liefern.

Werbetreibende und Agenturen sollen, so die Absicht dieser Messzahlen-Veröffentlichung, mit einer "transparenten und einheitlichen Messung über alle Plattformen und Endgeräte hinweg" versorgt werden. 

Stux - Pixabay.com
11. Oktober 2017

Fast alle spielen Video-Games. GfK Austria kommt zum Ergebnis, dass 4,9 Millionen Menschen in Österreich sich Zeit mit Pokémon Go & Co …

Events

Alle Events anzeigen »