#ESF soll größte LAN-Party Österreichs werden.

Diamir Holding und DocLX Holding veranstalten im März 2018 das #ESF - Electronic Sports Festival in Wien, das zum internationalen Event-Format wachsen soll.

Mark Schilling von der DocLX-Holding und Lorenz Edtmayer von der Diamir Holding machen gemeinsame Sache und veranstalten in Wien im März 2018 das #ESF - Electronic Sports Festival.  © Leisure.at - Christian Jobst

Am 17. und 18. März 2018 wird das erste #ESF -Electronic Sports Festival in Wien über die Bühne gehen. Das als "größte LAN-Party des Landes" titulierte Event soll, wie dessen Initiatoren und Veranstalter, die Diamir Holding und die DocLX Holding, beabsichtigen, internationale Bedeutung erlangen. 

"Wir möchten Österreich als Markt für E-Sports erschließen", erklärte Lorenz Edtmayer von der Diamir Holding dazu. Hintergrund: E-Sports gewinne zunehmend an Bedeutung. Für Sponsoren, argumentiert Edtmayer. sind sie bereits so attraktive wie klassische Sportveranstaltungen. Und die Zuschauer-Zahlen steigen stetig. 

Mark Schilling, COO der DocLX-Holding, sagte im Rahmen der erfolgten #ESF-Präsentationen im Wien, dass E-Sports "bei Millennials längst zu einem echten Ersatz für herkömmliche Sportarten geworden sind". Und die Begeisterung dafür, so Schilling weiter, gehe aber mittlerweile "weiter über die Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen hinaus und habe bereits eine breite Masse infiziert". 

© League of Legends - Riot Games Inc.
Das erste #ESF drehe sich, so Edtmayer und Schilling, um zwei Live-Turniere der Games Counter Strike: Global Offensive und League of Legends. In diesen Wettbewerben werden österreichische E-Sportler vor Publikum ihr Können unter Beweis stellen. Dem oder der Besten wird ein "lukrativer Profi-Vertrag" in Aussicht gestellt. 

Das Electronic Sports Festival wird von einem Rahmenprogramm, wie etwa einer Cosplay-Show und einem Beerpong-Turnier sowie Auftritten von Industrie-Partnern, die der anwesenden Community Produkt-Neuheiten präsentieren werden, begleitet. 

Tailored Apps, ein Unternehmen aus der Diamir Holding, liefert die Event-App. Mit der #ESF-Projektleitung ist Thomas Kroupa, CCO der DocLX Holding, betraut. 

Events

Alle Events anzeigen »