DSGVO: Tausend US-Medien für Europäer gesperrt.

Mehr als 1.000 US-Medien sind nach Einführung der DSGVO in Europa für die Internetnutzer nicht erreichbar.

© dialog

Wie heise.de mit Verweis auf Nieman Lab berichtet, sind rund 1000 US-Medien im Internet nach Einführung der DSGVO für Europäer nicht mehr erreichbar. Nur sechs Webseiten sind in der Zwischenzeit wieder erreichbar, weil entsprechende Adaptierungen erfolgt sind.

Unter anderem sind die Chicago Tribune, die New York Daily News, die Dallas Morning News sowie die Baltimore Sun in Europa nicht mehr im World Wide Web erreichbar. Ob diese Seiten in Zukunft wieder für europäische Nutzer erreichbar sein werden, ist fraglich. Den Verlagen zufolge gäbe es zu wenig Besucher aus Europa, um teure Investitionen rechtzufertigen.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren