Digitalista: Neues Netzwerk für Frauen in der Digital-Branche.

Neun Onlinerinnen wollen mit einer neuen Plattform Karrieren und Austausch in Digital-Berufen fördern. Beim Launch-Event sprach Ketchum Publico-Geschäftsführerin Saskia Wallner über richtiges Netzwerken.

Die Gründerinnen von Digitalista: 1.Reihe v.l.n.r.: Doris Christina Steiner, Susanne Liechtenecker, Gilda Polagnoli, Lisa Oberndorfer, 2. Reihe v.l.n.r.: Kathrin Folkendt, Natalie Kain, Johanna Waldmann, Gudrun Schweighofer, nicht am Bild: Stephanie Urbanski. (Foto: Teresa Hammerl) © Digitalista (Foto: Teresa Hammerl) Werbeplanung.at

Eine neue Initiative will Frauen in der österreichischen Digital-Branche fördern. Das neue Frauenetzwerk "Digitalista" wurde von Elisabeth Oberndorfer, stellvertretende Chefredakteurin von Werbeplanung.at, gemeinsam mit acht weiteren Frauen aus der Branche gegründet. Das Launch-Event fand am Mittwochabend im Co-Working-Space Sektor 5 statt. Als Referentin lud die neue Plattform Saskia Wallner, Geschäftsführerin der PR-Agentur Ketchum Publico ein. Sie gab in einem Kurzvortrag Impulse für erfolgreiches Kontakte knüpfen: "Gerade Frauen müssen Gelegenheiten öfter direkt beim Schopf packen und das enorme Potenzial durch erfolgreiches Vernetzen ausschöpfen." Mehr als 50 Frauen aus der Online-, Agentur- und Medienbranche folgten dem Aufruf und nutzen den Event, um berufliche und persönliche Kontakte zu knüpfen. 

"Durch die Arbeit von Digitalista wollen wir österreichische Onlinerinnen unterstützen, Selbstbewusstsein für ihre Position zu entwickeln und an ihrer Karriere zu arbeiten. Ich habe in der Vergangenheit zu oft erlebt, dass Frauen zwar die Kompetenz, aber nicht den Mut haben, verantwortungsvolle Positionen zu übernehmen. Das wollen wir ändern", erläutert Obfrau Elisabeth Oberndorfer den Hintergrund von Digitalista. Ein weiteres Ziel sei es, mehr Frauen in Führungspositionen zu bekommen. Man setze auf ein Miteinander von Männern und Frauen und kein Gegeneinander, betonen die Initiatorinnen. 

Zum Angebot von Digitalista zählen vierteljährliche Events, Workshops und ein exklusiver Newsletter für Mitglieder. Das zweite offizielle Treffen findet am 15. Mai statt, als Thema steht Storytelling am Programm.  Die Anmeldung ist online möglich

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Boston Consulting Group
18. März 2019

Im Interview mit updatedigital.at spricht Roman Friedrich, Telekomexperte der Boston Consulting Group, über die Vergabe der 5G-Lizenzen, …