Cirkus-Offensive in Österreich und Deutschland.

Der Subscription-Video-on-Demand-Kanal Cirkus, der als Amazon Channel hierzulande startet, beginnt mit der Marktkommunikation.

Das als Amazon Prime Video-Angebot zu uns kommende SVOD-Angebot Cirkus wird offensiv in den Märkten Deutschland und Österreich tätig, um sich zu positionieren und zu etablieren.  © Cirkus - Ostmodern

Cirkus TV  aus Großbritannien kommt via Amazon Channels als Streaming-Angebot nach Österreich und Deutschland. Der Subscription-Video-on-Demand (SVOD)-Anbieter will sich in den beiden Zuschauermärkten etablieren und als Pure-Crime-Content-Angebot positionieren. 

Die dafür erforderliche Kommunikationsarbeit übergab das britische Medien-Unternehmen an Schwartz PR in München. Die Agentur ist sowohl für End- als auch für die Geschäftskunden-Kommunikation verantwortlich. Weiters ist Schwartz PR für die Begleitung des Cirkus-Markt-Launches in Deutschland und Österreich sowie für den Aufbau der deutschsprachigen Social-Media-Präsenz inklusive der strategischen Planung und Durchführung von Paid-Kampagnen verantwortlich. 

© Cirkus TV - Ostmodern
Cirkus kann gegen Aufpreis innerhalb der Amazon Prime Video-Portfolios bezogen werden. Der Serien- und Filmkatalog des SVOD-Anbieters besteht aus Titel aus Skandinavien und Großbritannien der Genres Krimi und Drama. Wie etwa "Der junge Inspektor Morse", "Stieg Larsson: Millennium", "The Fall - Tod in Belfast" oder "Lifjord - der Freispruch". 

 

iStockphoto
19. Juli 2018

Heutzutage ist es fast nicht mehr möglich, auf das World Wide Web zu verzichten. Sowohl im Berufs- als auch im Privatleben prägen die …

Events

Alle Events anzeigen »