Christchurch-Anschlag: Facebook blockierte 1,5 Mio. Videobeiträge.

Rund um den grauenhaften Anschlag auf Muslime in Christchurch sind von Facebook insgesamt 1,5 Mio. Videos blockiert worden.

© Facebook Logo Facebook

Von den 1,5 Millionen Video, so Facebook, seien 1,2 Millionen bereits während des Upload-Vorgangs blockiert worden. „Aus Respekt vor allen Menschen, die von dieser Tragödie betroffen sind, und nach der Sorge örtlicher Behörden haben wir außerdem alle bearbeiteten Versionen des Videos entfernt“, teilte Mia Garlick von Facebook Neuseeland mit.

Auch die Profile des Täters seien umgehend gelöscht worden, so Facebook. Weiters seien die Tat veherrlichende Posts von Facebook entfernt worden.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren