Chatbot Fredl verstärkt Sky-Experten-Team.

Sky Sports Austria erweitert die Realität ihres TV-Experten Alfred Tatar. Er steht künftig der Facebook-Community des TV-Programmes als Chatbot Rede und Antwort.

Alfred Tatar ist der erste TV-Fussball-Experte im deutschsprachigen Raum dessen reale Erscheinung um ein virtuelles Ich mit dem Chatbot Fredl erweitert wurde.  © Sky Sport Austria

Was unterscheidet Alfred Tatar von vielen anderen Fussball- und Sport-Experten im deutschsprachigen Fernsehen? Tatar steht Sky Sports Austria-Zuschauern künftig rund um die Uhr zur Verfügung und ist immer präsent. Denn Sky Österreich "schenkt" Tatar ein Alter ego. Dieses andere Ich ist der Chatbot Fredl. Und Fredl steht der Facebook-Community des Programmes als Unterhalter und News-Lieferant zur österreichischen Fussball-Bundesliga bereit. 

Fredl liefert, wie Sky Österreich dazu mitteilt, "Videos, unterhaltsame Text- und Audio-Nachrichten und ein besonderes Tippspiel". Letzteres auch weil der Chatbot in Zusammenarbeit mit dem Sportwetten-Anbieter und Bundesliga-Sponsor Tipico realisiert wurde.

Für das Medien-Unternehmen, das in Zukunft über die (nahezu) Alleinherrschaft in der TV-Fussball-Berichterstattung in Österreich verfügt, ist Fredl eine Online-TV-Verschmelzung. 

Maximilian Heske, Head of Sports Digital bei Sky, drückt die damit verbundenen Absichten so aus: "Unser primäres Ziel ist es mit derartigen digitalen Produkten das Engagement unserer Community zu steigern und die Marke Sky direkt in den Lebenswelten von Usern zu integrieren." Der Chatbot Fredl ist nicht nur ein weiterer Kommunikationskanal sondern, wie Heske sagt, ein "neues Second Screen Erlebnis". 

© Sky Sport Austria
Chatbot Fredl wurde von Sky technisch gemeinsam mit dem in Villach und Wien ansässigen Unternehmen Inscouts umgesetzt.

Events

Alle Events anzeigen »