Warum Marken mehr Anzeigen in Instagram Stories schalten sollten.

Marketingfachleute wissen, dass Instagram Stories eine gute Möglichkeit für Marken darstellen, organische Reichweite und Engagement auf den eigenen Kanal zu lenken.

© Socialbakers
© Socialbakers
© Socialbakers

Im Gegensatz zu regulären Instagram-Posts, die nur im Newsfeed eines Users erscheinen, der wiederum durch Instagrams Algorithmus sortiert ist, werden Stories aktiv konsumiert.

Dennoch sind die Werbeausgaben hier viermal geringer als bei Posts (Abbildung 1 - siehe Bildergalerie oben), wie eine Analyse der Social-Media-Marketing-Plattform Socialbakers zeigt. Dabei sind Anzeigen in den Stories auf CPC-Basis doppelt so günstig (Abbildung 2 - siehe Bildergalerie oben).

Social-Media-Daten haben längst gezeigt, dass Instagram in Sachen Markenengagement Social-Media-Plattform Nr. 1 wird. Absolut betrachtet bietet Instagram Marken viel mehr Engagement als Facebook, obwohl hier die Zielgruppe deutlich kleiner ist (Abbildung 3 - siehe Bildergalerie oben).

Socialbakers hat sich vertiefend mit Instagram Ads befasst und stellt die globalen Social-Media-Insights zur weiteren Nutzung bereit.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Hofschläger / Pixelio.de
05. Dezember 2018

Am 9. Dezember 1968 stellte Douglas Engelbart die erste Computermaus vor. 6 von 10 Bundesbürgern nutzen einen Desktop-PC mit Maus.