Viessmann setzt auf Adform.

Mit dem Adform-Full-Stack und einem neuformierten Experten-Team konzentriert Viessmann sein datengetriebenes Marketing im Unternehmen.

Ralf Brüser, Head of Insights & Media bei Viessmann: "Wir sind ein 100 Jahre altes Traditionsunternehmen, das sich aktuell für das nächste Firmen-Jahrhundert wappnet."  © Viessmann

Der Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen bündelt sein datengetriebenes Marketing inhouse. Viessmann setzt dafür auf die Full-Stack-Leistungen von Adform. Und zwar kommen seit Anfang November die Data Management Platform (DMP), die Demand Side Platform (DSP) und die Adserver-Technologie des Display Advertising-AdTech-Anbieters zum Einsatz. Im Unternehmen kümmert sich ein neu formiertes Team bestehend aus zwölf Experten um die Kampagnen-Ausgestaltung, -Optimierung und -Steuerung.  

Die DMP ist bei Viessmann als "zentrale Instanz für mehr Transparenz, Kontrolle und zielgerichtete Ansprache" der Marktkommunikation definiert. Das Industrie-Unternehmen erwartet sich aus der Zusammenarbeit mit Adform "eine deutliche Effizienzsteigerung und Minimierung von Streuverlusten". Künftig wird Viessmann die Kanäle Search, Social und Display Advertising komplett inhouse realisieren. Die Ausweitung dieser internen Arbeit auf digitale Out-of-Home-Formate ist in Planung. Durch die erhöhte Transparenz in der Marktkommunikation sollen in weiterer Folge Maßnahmen der klassischen Kommunikation, wie TV, effektiv in digitale Zielgruppen-Umfelder verlängert werden. 

"Unser Markt hat sich im Zuge der Digitalisierung und der Entwicklungen im Bereich Smart Home stark gewandelt. Das spiegelt sich in unserer gesamten Unternehmensstrategie wider", erklärt Ralf Brüser, bei Viessmann Head of Insights & Media, dazu. Das Unternehmen fokussiere sich, wie er ergänzt, auf "ganzheitliche Kommunikation und datengetriebenes Marketing" wodurch es zu einem "besseren Verständnis von Zielgruppen und deren zielgerichtete Ansprache" käme. 

Viessmann wird sich im ersten Schritt der Effektivitätssteigerung der Marketing-Reorganisation auf den deutschsprachigen Markt konzentrieren. Später folgen Großbritannien und alle anderen internationalen Märkte des Konzerns. 

Pago - Pixelart
04. Dezember 2017

Die Salzburger Agentur entwickelt das optische Erscheinungsbild von Pago.at weiter, um intensiveres emotionales Auftreten der Marke zu …

Events

Alle Events anzeigen »