Siemens Festspielnächte-App für Jedermann.

In die Salzburger Festspiele eingebettet, finden die Siemens>Festspiel>Nächte statt. Diesmal in Begleitung einer App mit Augmented Reality-Elementen.

Katharina Swoboda, Leitung Kommunikation Siemens AG Österreich: "Mit der neuen App machen wir etablierte und erfolgreiche Siemens Technik in Salzburg mit Hilfe von Augmented Reality-Features für Jedermann sichtbar."  © Siemens AG

Von 27. Juli bis 30. August finden auf dem Kapitelplatz der Stadt Salzburg die Siemens Fest>Spiel>Nächte statt. Dort werden bei freiem Eintritt kulturbeflissenen Stadtbesuchern Festspielproduktionen - aktuelle und historische - sowie Konzerte via LED-Wall unter freiem Himmel gezeigt. Dort werden, im Schnitt, rund 70.000 Besucher pro Jahr gezählt. 

App durch die Salzburger Altstadt

© Siemens AG
Die 16. Fest>Spiel>Nächte gehen in Begleitung einer App über die Open-Air-Bühne. Dieses mobile Service liefert das Programm zu dem Side-Event der Salzburger Festspiele. Integriert ist ein Gewinnspiel, das nach dem Schnitzeljagd-Prinzip durch die Salzburger Altstadt und an Orte führte, an denen Siemens-Technik im Alltag eingesetzt ist.

An jedem der insgesamt fünf Hotspots erhalten App-Nutzer via Augmented Reality Informationen zur dort eingesetzten Technologie. Virtuelle Objekte werden mit ihren realen technischen Leistungsdaten gezeigt. Weiters sind alle gezeigten Objekte als 3D-Modelle ausgeführt und können beliebig aus allen Perspektiven betrachtet werden. 

Realisieren, worauf es ankommt

© Siemens AG
Katharina Swoboda, Leiterin Kommunikation Siemens AG Österreich: "Dabei können User modernste Siemens-Technologie, die auch in Österreich entwickelte wurde, entdecken. So verwandeln wir komplexe, detailreiche technische Themen in bekömmliche Infotainment-Häppchen und machen unseren Claim 'Ingenuity for life' erlebbar." Sie fügt hinzu: "Wir realisieren, worauf es uns ankommt." 

Trommeln für Jedermann

© Siemens AG
Siemens bewirbt sowohl die Fest>Spiel>Nächte als auch die App. Das Open-Air-Event wird bis Ende August via verschiedener Out-of-Home-Werbeträger - Plakate, Citylights, Kultur-Säulen und Dreieck-Ständer - in der Stadt Salzburg sowie auf Bahnhöfen und in Zügen beworben. In Printmedien sind seit Juni und bis August Anzeigen sowie Advertorials platziert. 

Die App wird seit 27. Juli und bis 27. August digital per Sitebars und Advertorials angeboten. Im TV-Programm ORF III sind, im Umfeld von Programm-Inhalten zu den Salzburger Festspielen, Gewinnspiel-Spots platziert. 

 

Events

Alle Events anzeigen »