McCain mit neuer Konsumentenansprache.

Der Kartoffelexperte McCain will mit einer Marketingoffensive relevante Antworten auf die Food- und Gesellschaft-Trends unserer Zeit geben.

© McCain Foods GmbH

Die Lebens- und  Essgewohnheiten der österreichischen Konsumenten ändern sich grundlegend. Es gibt nicht mehr die eine Mahlzeit für jeden und jederzeit, sondern viele verschiedene Verzehranlässe. Während wir beispielsweise innerhalb der Woche zum schnellen aber qualitativ-hochwertigen Snack tendieren, kochen wir am Wochenende mit Freunden und freuen uns über gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten. Der Kartoffelexperte McCain bietet relevante Antworten auf die Food- und Gesellschaft-Trends unserer Zeit: Mit einer neuen, verzehranlassbezogenen Konsumentenansprache am heimischen Markt inklusive einem neugestalteten Verpackungsdesign sowie Produktinnovationen bis hin zu entsprechend abgestimmten Kommunikationskampagnen und POS-Aktivitäten.

„Menschen wünschen sich mehr Zeit, sie streben nach Qualität, wollen sich ausgewogen ernähren – und das bevorzugt im Kreis ihrer Liebsten. Gleichzeitig nimmt aber aufgrund von Mangel an Zeit der Snacking-Trend zu und auch der Wunsch nach zeitersparenden Convenienceprodukten. Wir von McCain haben uns von den Wünschen und Bedürfnissen der Konsumenten leiten lassen – und wollen sie inspirieren, zu den unterschiedlichen Anlässen öfter tiefgekühlte Kartoffelprodukte zu genießen“, führt Gabriele Pichler-Hammerschmidt, Sales Manager Retail Austria & Central Europe der McCain GmbH, aus.

Das perfekte Produkt für jeden Anlass

Eine neue Ansprache für moderne Zeiten: Die Tiefkühl-Produktpalette des Kartoffelexperten McCain in den Truhen des österreichischen Einzelhandels tritt in einem modernen Premium-Design auf und stärkt so die Wahrnehmung von McCain als Qualitätsmarke. Die neuen Verpackungsdesigns repräsentieren die spezifischen Anlässe, zu denen sie genossen werden:  sei es zum schnellen Familienessen, zu einer Mahlzeit für Happy Kids, zu einem Abendessen zu zweit, zu dem eher traditionellen Sonntagsessen, zu einem trendigen Essen mit Freunden, zu einem schnellen Genuss für Zwischendurch oder einfach zum Teilen. So richtet sich etwa die neueste und trendige McCain Bistro Style Range – in Anlehnung an moderne Burgerlokale, Bistros und Foodtrucks – an eine junge, urbane Konsumentengruppe, die vorzugsweise am Wochenende gemeinsam neuartige Gerichte ausprobiert. Das ist Kochen 2.0 –  z.B. mit den trendigen Bistro Style Ideal zum Dippen oder auch Bistro Style Rustikal mit Schale. Auf eine weitere Produktinnovation dürfen sich die Konsumenten noch in diesem Jahr freuen.

Die sieben „McCain Anlässe“ mit den darauf abgestimmten Tiefkühl-Kartoffelspezialitäten sind: „Schnelles Familienessen“, „Gute-Laune-Essen für Kinder (Happy Kids)“, „Zu zweit kochen & genießen (für uns Zwei)“, „Wochenende – gemeinsame Zeit (für die Familie“), die Bistro Style Range mit „Wochenende – gemeinsame Zeit unter Freunden“, „Teilen“ und „Unkompliziert satt werden (unter 5 min.)“.

McCain: mit Innovationen wachsen

Im Markt der Tiefkühl-Kartoffelprodukte (TKKP) wächst McCain überproportional – mit einem Absatzplus von 3% (2017 vs. 2016). Die McCain Pommes Frites sind dabei mit einem Absatzplus von 16,6% die großen Gewinner. Dazu ist McCain auch österreichischer Marktführer im Wedges-Segment. Gabriele Pichler-Hammerschmidt: „Unsere neue Konsumentenansprache, die neue Segmentierung und die neuen Verpackungsdesigns, die sich über Verzehranlässe definieren, helfen dem Konsumenten sich an der Truhe besser zu orientieren und somit die Auswahl passend zum Verzehranlass zu treffen, sei es mit Klassikern wie unseren 1.2.3 Frites Original, den beliebten Wedges oder unserer trendigen Bistro Style Range. Unser überproportionales Markenwachstum zeigt, dass wir mit unserer Kartoffelspezialitäten-Range den österreichischen Geschmack voll treffen.“

Die McCain Marketingoffensive

Der neue Portfolio-Management Ansatz, bei dem die Verzehranlässe im Mittelpunkt stehen, wird durch Maßnahmen wie Produkt-Samplings, Kommunikation am POS, Couponings, verstärkte Social Media Aktivitäten, PR, Handelsanzeigen sowie eine weitere Plakatkampagne flächendeckend unterstützt.