KLM führt WhatsApp-Service für Familie und Freunde ein.

Gute Nachrichten für alle Mütter, Väter, Omas, Opas und Freunde von KLM-Passagieren. Am Donnerstag startete KLM die Familienupdates für WhatsApp. Mit dem neuen Service können Fluggäste eine WhatsApp-Gruppe gründen, um Freunde und Familie über den Flugstatus auf dem Laufenden zu halten.

© KLM

Auf diese Weise erfüllt KLM die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden, um die Heimatfront zu beruhigen und sie auf dem Laufenden zu halten - sobald es ein Update gibt.

KLM-Fluggäste, die ihre Bordkarte über WhatsApp erhalten, werden kostenlos zu diesem neuesten KLM WhatsApp-Service eingeladen. KLM sendet dann eine Nachricht an die Freunde und Familienmitglieder der teilnehmenden Fluggäste, sobald der Flug abgeflogen ist. Unmittelbar nach der Landung - noch bevor der Passagier über WLAN oder Daten-Roaming verfügt - erhält die Heimatfront eine weitere Benachrichtigung. Bei Verspätung eines Fluges werden auch die Mitglieder der Gruppe informiert. Zusätzlich zu diesen proaktiven automatisierten Nachrichten können Gruppenmitglieder KLM nach dem Fortschritt des Fluges fragen. Mit diesem Service möchte KLM die Reise der Passagiere erleichtern und hofft, dass die Heimatfront mehr Ruhe findet.

KLM ist die erste Fluggesellschaft, die einen WhatsApp-Service für Kunden und deren inneren Kreis anbietet. Derzeit ist der Service nur in englischer Sprache verfügbar. Wenn sich der Dienst als erfolgreich erweist, wird KLM ihn auf andere Social-Media-Kanäle und -Sprachen ausweiten.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren