Jon Schnee und das Auge des Nachtkönigs.

Die Free-TV-Premiere der siebenten Game of Thrones-Staffel wird mit einer crossmedialen Kampagne inklusive AdressableTV-Format beworben.

Die siebente Staffel von Game of Thrones im Free-TV und bei RTL II kommt.  © Interlutions

Ab 10. Februar läuft im Programm von RTL II die siebente Staffel von Game of Thrones. Die crossmediale Bewerbung dieser Free-TV-Premiere der Serie läuft über Online-, Print- und Radio-Werbeträgern. 

© Interlutions
Für den Online-Flight ist die Interlutions verantwortlich. Die Digital-Agentur entwickelte eine Banner-Kampagne, die von 5. bis 17. Februar läuft und auf Werbeträgern wie Bild.de, TVSpielfilm.de, Cinema.de und Playboy.de ausgespielt wird. Dazu wird ein sogenannter SwitchIn-Spot, ein AdressableTV-Format, eingesetzt. Dabei werden Zuschauern, die einen internetfähigen Fernseher nutzen, nach dem Sender-Wechsel zunächst für wenige Sekunden das Programm und dann dynamisch im geteilten Bildschirm der Game-of-Thrones-TV-Spot unter Einblendung der Spot-Länge ausgeliefert. Das Format ist targeting- und interaktionsfähig und kann mittels Frequency Capping dosiert werden. 

© Interlutions
Key Visual der Kampagne zur anlaufenden Game-of-Thrones-Staffel ist das eisblaue Auge des Nachtkönigs. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren