Gonnado holt Konsumenten aus der Online-Welt.

Gonnado unterstützt den stationären Handel mit Mobile Coupons, um zu messen welche Online-Werbung tatsächlich zu einem Kauf im Geschäft geführt hat.

Gonnado will mit seiner Coupon-Remarketing-Methode Konsumenten aus der Online-Welt zu stationären Händler führen.  © Gonnado.com

Gonnado liefert eine Methode zur Messung digitaler Werbung, die direkt zu Abverkäufen im stationären Handel führt. Das Schweizer Unternehmen hat einen Mobile Coupon entwickelt, der nach Einlösung in Geschäften einem vorgeschalteten Online-Werbemittel zugeordnete werden kann über den der Coupon bezogen wurde. So lassen sich durch Online-to-Offline-Conversion-Tracking die Leistungsfähigkeit von Werbemittel messen. 

Der entwickelte Coupon ist darauf ausgelegt im stationären Handel zu konvertieren und Zielgruppen aus der Online- in die Offline-Welt zurückzuführen. Gonnado arbeitet dabei nach Remarketing-Prinzipien. Potenzielle Kunden, die sich mit spezifischen Affinitäten und Interessen durch Online-Angebote bewegten und da bereits nach Rabatten und Preisnachlässen suchten, werden kontinuierlich mit Werbemittel angesprochen, die Rabatte von bestimmten Händlern anbieten. Mit dem Click auf das jeweilige Werbemittel kann der Mobile Coupon bezogen werden. 

Das Unternehmen möchte dem stationären Handel helfen, auf diese Weise die Performance ihrer Online-Werbung zu messen und zu verbessern. Nach eigenen Angaben ist die Effektivität dieser Remarketing-Methode hoch. Gonnado beziffert, dass Händler über diesen Coupon ihren Umsatz "mit einem Faktor 4x bis 50x des investierten Werbebudgets" steigern konnten.