digitalisierungsberatung.wien holt mit BDO Austria ersten Kunden.

Die von Mario Rosin, Raphael Huber und Heidelinde Koisser im Oktober 2018 ins Leben gerufene digitalisierungsberatung.wien hat ihren ersten Kunden gewonnen: die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei BDO Austria.

Mario Rosin, Heidelinde Koisser und Raphael Huber haben gemeinsam die digitalisierungsberatung.wien ins Leben gerufen und BDO Austria als ersten Kunden von ihrer Beratungskompetenz überzeugt.   © Digitalisierungsberatung.Wien

Das vom Software Engineer und Serial Entrepreneur Mario Rosin, dem Juristen und Betriebswirten Raphael Huber sowie der Kommunikations- und Eventspezialistin Heidelinde Koisser ins Leben gerufene Beratungsunternehmen präsentiert mit BDO Austria einen prominenten Startkunden. Die BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, die Teil des internationalen BDO Netzwerks mit über 73.850 Mitarbeitern in 162 Ländern ist, hat die digitalisierungsberatung.wien als Begleiter für den digitalen Wandel engagiert. Erstes Projekt ist eine Smartphone-App, die den Kunden von BDO Austria eine digitale Hilfestellung bei der Erfassung von Belegen bietet. Die Entwicklung der Smartphone-App stand allerdings erst am Ende eines umfassenden Prozesses, wie Huber, Rosin und Koisser erklären: „Wir beraten Unternehmen auf ihrem Weg in die neue digitale Welt und unterstützen sie bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Uns geht es darum, für Unternehmen Lösungen für die tagtäglichen Herausforderungen im digitalen Zeitalter zu finden.“

Die „digitale Bauaufsicht“ für Unternehmen

„Wir verstehen uns als ,digitale Bauaufsicht‘ für unsere Kunden, die dafür sorgt, dass die fertige Lösung den Vorstellungen des Unternehmens und den Notwendigkeiten des digitalen Wandels genügt“, betonen die drei Digitalisierungsberater, die für BDO Austria bereits an einem weiteren Projekt im Bereich digitales Employerbranding tüfteln. Die digitalisierungsberatung.wien sieht sich als digitaler Enabler, der für das jeweilige Projekt die am besten geeigneten Technologiepartner eincheckt: „Wir sind die Generalisten, die mit Hausverstand an eine Aufgabenstellung herangehen und stets den Blick für das Ganze haben: Wir bringen ein Projekt in Gang, wir spezifizieren die Funktionalitäten, wir definieren die jeweils notwendigen Instrumente, wir eruieren die Kosten und wir optimieren die Prozesse.“ Parallel haben Huber, Rosin und Koisser auch stets den Return on Investment von Maßnahmen im Fokus und lassen auch den Datenschutz nicht aus den Augen: „Wir sehen uns einfach als Sparringpartner für Unternehmen in allen Fragen, die die Digitalisierung betreffen.“ Als Kunden können sich die drei sowohl Konzerne, als auch KMU vorstellen: „Da wie dort sind unberechtigte Ängste, Zweifel und Vorbehalte gegenüber digitalen Prozessen, digitalen Produkten und digitaler Kommunikation vorhanden. Unsere Aufgabe ist es, diese Ängste, Zweifel und Vorbehalte auszuräumen und den Weg ins digitale Zeitalter zu ebnen“, so Huber, Rosin und Koisser einhellig.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren