Digitalisierung als Chance: Auszeichnung für Marke „Schladming-Dachstein“.

Seit mehr als zehn Jahren tritt die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) als einheitliche Destination am international hart umkämpften Tourismusmarkt auf. Nun ist die Region als eine der stärksten Marken der Branche mit dem Gütesiegel der renommierten Organisation “Superbrands” ausgezeichnet worden.

András Wiszkidenszky (M.), Regionaldirektor von Superbrands CEE überreichte die Auszeichnung an Tourismuschef Mathias Schattleitner (l.) und Helmut Schrempf, Obmann der Region Schladming-Dachstein. © Steiermark Tourismus/Jürgen Hammerschmid

Nach Ansicht des Brands Councils erreicht Schladming-Dachstein innerhalb der Tourismusbranche vor allem in den Kriterien Bekanntheit, Tradition, Reputation und Nachhaltigkeit herausragende Werte. Als Superbrands werden jene Marken ausgezeichnet, die im jeweiligen Marktsegment oder im Markt insgesamt ein sehr gutes Image aufgebaut haben und im Vergleich zu den Mitbewerbern der Öffentlichkeit konkrete oder zumindest wahrnehmbare Vorteile bieten.

“Die Region Schladming-Dachstein tritt höchst professionell mit ihrer Marke auf, diese kann in ihrer Gestaltung und Wahrnehmung als beispielgebend für andere Marktteilnehmer in der Branche gewertet werden”, begründet András Wiszkidenszky, Regionaldirektor von Superbrands CEE die Entscheidung für die Verleihung des Gütesiegels.

Zusammenschluss zu einer gemeinsamen Marke war ein Meilenstein

“Wir freuen uns sehr und sind natürlich auch stolz auf diese Anerkennung”, erklärt Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. “Die Entscheidung im Jahr 2007, aus einzelnen Tourismusdestination eine große gemeinsame Marke wachsen zu lassen, war sicher ein Meilenstein und hat sich für alle Beteiligten als richtig erwiesen”, so Schattleitner. “Wir konnten so den Markenauftritt der Region sehr gut bündeln und budgetär auch große internationale Marketingaktivitäten umsetzen. Auch die Erschließung neuer Märkte wie Zentral- und Osteuropa und Skandinavien wurde damit ermöglicht.”

Digitalisierung als große Chance

Schladming-Dachstein gehört heute mit mehr als 3,4 Millionen Nächtigungen pro Jahr zu den fünf größten Tourismusdestinationen in Österreich. Die Region hat in den letzten Jahren enorm an Bekanntheit gewonnen, besonders der Sommer wächst immer stärker - sein Anteil liegt mittlerweile schon bei fast 45 Prozent. “Dennoch gibt es für uns Alle noch viel zu tun, das Gütesiegel von Superbrands motiviert uns zu weiteren Anstrengungen, die Marke bei den Gästen noch stärker zu verankern”, so Schattleitner. “Trotz der vielen erfreulich guten Zahlen orten wir auch noch genügend Verbesserungspotenzial. Wir sehen vor allem die Digitalisierung als große Chance und werden hier künftig noch aktiver sein.”

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren