Der deutsche Fußball-Fan kauft Milch statt Bier.

Der deutsche Fußball-Fan kauft mehr Milchprodukte als der Durchschnittsdeutsche, sein Bierkonsum liegt allerdings deutlich unter dem Durchschnitt.

© emetriq

Auch bei Limonade, Trinkwasser und Spirituosen greift der Fußball-Fan in überdurchschnittlichem Maße zu. Im Einkaufskorb der Fußball-Enthusiasten landen zudem mehr Reinigungs- und Küchenprodukte sowie Mundpflege und Badprodukte. Zu diesem Ergebnis kommt ein Audience Insights Report des Datenspezialisten emetriq.

Fußball ist längst kein Prollsport mehr

Der deutsche Fußball-Fan ist männlich. Er verzeichnet ein überdurchschnittlich hohes Einkommen, ist entsprechend besonders kaufkräftig und gehört zu einem sozial gehobenen Milieu. Autos, Gaming und Telekommunikation sind die Top-Interessen der Fußball-Enthusiasten. Sie haben aber auch eine soziale Ader und ein besonderes Interesse für Charity. Als Reisender schätzt der Fußball-Fan Kultur und Genuss. Er wandert gern und ist heimatverbunden.

Events

Alle Events anzeigen »