Blogger prüfen Wiens Öffis.

Michael Buchinger, Kaja Millvojevic und Kathi Nowak haben sich in die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt gestürzt. Und zwar für car2go.

car2go macht sich die Kommunikationsleistungen dreier in Wien beheimateter Blogger für einen Verkehrsmittel-Test, der in drei Teilen über YouTube, Facebook und Blog ausgespielt wird, zunutze. © Car2Go.com

Der Best Ride in Town wurde gesucht. Mit welchem öffentlichen Verkehrsmittel kommt der Mensch in Wien am schnellsten, bequemsten und günstigsten von A nach Z also vom Alsergrund bis zum Zentralfriedhof. Ob es Bus, Bahn, Bim, Taxis oder doch ein geshartes Auto ist, das das beste alternative Transportmittel zum motorisierten Individual-Verkehr ist, durften zwei Bloggerinnen und ein Blogger eruieren. 

Michael Buchinger, Kaja Millvojevic von The Cosmopolitas und Princess Paranoia Kathi Nowak wurden von car2Go für die Best-Ride-in-Town-Recherchen engagiert. Und sie auf ihren Fahrten durch die Stadt mit der Kamera begleitet. 

Dabei kam eine dreiteilige Webserie heraus, die am 13. November anläuft, am 15. fortgesetzt und am 17. November endet. 

Die Mini-Serie beginnt mit Michael Buchingers Öffis-Rezension. 

Am 15. ist Kaja von The Cosmopolitas und am 17. November Princess Paranoia  an der Reihe. Ein Ergebnis dieser Recherchen ist: Jedes Verkehrsmittel hat je nach Situation und Anlass seine Stärken und Schwächen. 

Events

Alle Events anzeigen »