Billa pusht mit Targeting App.

Billa forciert mit dem von Digitalsunray und OMD gemachten Spotlight Targeting Advanced die Download-Zahl seiner App.

Mit Spotlight Targeting Advanced von Digitalsunray konnte die Download-Rate der Billa-App um 50 Prozent gesteigert werden.​ © Billa

Möglichst hohe Downloadraten der App in der Zielgruppe der regelmäßigen Käufer sind zu erreichen. Dieses Ziel verfolgt der Lebensmittel-Einzelhändler Billa. Daraus wurde eine Aufgabe für die Agenturen Digitalsunray Media und OMD formuliert.

Die beiden Agenturen hatten also eine Targeting- und eine Kommunikationsaufgabe bekommen. Die Targeting-Aufgabe wurde mittels Spotlight Targeting Advanced gelöst. Damit werden Werbetreibende darin unterstützt, ihre Zielgruppen und deren Interessen auf Basis von Hyper-Local-Targeting noch genauer zu identifizieren und anzusprechen. Voraussetzung: ein Mitglied einer gewählten Zielgruppe muss einen in Frage kommenden Ort vor einem späteren Werbekontakt zumindest zweimal besucht haben.

Gerhard Günther, Digitalsunray-CEO, erklärt, dass "Spotlight Targeting Advanced Zielgruppen in einem Ausmaß, das über gängige Targeting-Mechanismen hinausgehe, konretisiere". Das steigere wiederum das qualitative Ergebnis einer Kampagne, indem eine Mehrheit an Zielgruppen-Mitglieder angesprochen werde, fügt Günther hinzu. 

Im Falle von Billa geht es um Wien-Konsumenten, die mindestens zweimal eine Billa-Filiale aufsuchten. Darauf baut die Billa App Push-Kampagne auf. Das Digitalsunray-Targeting gibt uns, so Stephanie Schubert, Marketing-Leiterin des Lebensmittel-Einzelhändlers, die Möglichkeit, die Kampagne konkreter auf die Zielgruppe auszusteuern, so dass wir unseren Kunden einen höheren Mehrwert bieten können. 

Auf Basis der Aufenthaltshistorie der Kunden, den relevanten Orten, gepaart mit Smartphone-Aktivitäten der Zielgruppe, konnte sie in weiterer Folge an anderen Orten, wie etwa in ihren eigenen vier Wänden wieder mit mobiler Werbung angesprochen und aktiviert werden.

"Wir konnten eine Steigerung der Download-Rate der App um 50 Prozent erreichen", beziffert Jürgen Stecher, Digital-Marketing-Specialist der OMD, das Ergebnis der Bemühungen um die Zielgruppe.

 

Events

Alle Events anzeigen »